Digatron FCT

Elektronische Lasten für Brennstoffzellen

Brennstoffzellen erfüllen Spezialaufgaben bei der Energieversorgung, wenn Akkumulatoren nicht in Frage kommen. Bei ihrer Erprobung werden elektronische Lasten zur Simulation der Verbraucher eingesetzt. Mit dem Digatron FCT können Sie diese Lasten problemlos abbilden. Wir bauen das Gerät nach Ihren Wünschen und mit der passenden Technologie.

Ein Gerät, zwei Technologien

Je nach Spannungslage fertigen wir den Digatron FCT in linear geregelter oder getakteter Technik. Die getakteten Systeme sind grundsätzlich netzrückspeisefähig.

TECHNISCHE DATEN

  FCT-TR FCT-IGBT
Spannungsbereich (typisch) 0 V bis 60 V 0 V bis 1.000 V
Strombereich (typisch) 50 A bis 1.200 A 200 A bis 1.500 A
Genauigkeit U DC < ± 0,1 % fs < ± 0,1 % fs
Genauigkeit I DC < ± 0,1 % fs < ± 0,1 % fs
  Produktblatt Produktblatt

Geeignet für folgende Prüfungen

 

Simulation von elektrischen Lasten

 

Zubehör & Optionen

Erst das passende Zubehör macht aus einem einzelnen Produkt eine perfekt aufeinander abgestimmte Installation. Unser Zubehörportfolio ist vollumfänglich und bietet alles, was Sie für Ihre Komplettlösung benötigen.

Datenlogger zur Erfassung der Einzellspannungen sowie Batterie- und Tankspannungen während der Prüfzyklen

DLS

Datenlogger zur Messung von zusätzlichen Spannungen und Temperaturen

Temperaturmesser für raue Umgebungen mit weitem Messbereich und 4, 6 oder 16 Kanälen

DLT

Temperaturlogger für raue Umgebungen mit weitem Messbereich und 4, 8 oder 16 Kanälen

Digatron Anschlusskabel aus Kupfer, verbindet die Batterie mit dem Testgerät

Batterieanschlusskabel

Digatron Anschlusskabel aus Kupfer, verbindet die Batterie mit dem Testgerät

WIR BERATEN SIE GERNE!

technische Beratung & Vertrieb

+49 241 168 09 800
ask@digatron.de